Wirtschaft, Religion, Ökologie
im aktuellen Zeitgeschehen


Über die  Filmclips und Links bekommen sie Einblicke in wichtige politische, soziale und wirtschaftliche Weichenstellungen, die unser aller Leben betreffen und beinflussen.  Leider ist den wenigsten die Tragweite, der oft nur am Rande registrierten Veränderungen, in einem umfassenden Zusammenhang bewusst. Zu sehr nimmt uns der Alltag mit seinen kleinen Sorgen gefangen.
 
Es soll zum Einen bewußt gemacht werden, wie wir unbemerkt   durch "wirtschaftliche, religiöse und politische Notwendigkeiten",
in ein System der Kontrolle und  Unfreiheit  geführt werden. Zum Anderen  soll aufgezeigt werden, wie wir trotz besseren Wissens in eine ökologische und humanitäre Katastrophe
reinschlittern.

Schauen Sie hier über  die Momentaufnahme hinaus  und Sie werden bedeutsame Weichenstellungen für unser aller Zukunft erkennen. Sie werden ein Gefühl für den Geist bekommen, der hinter dem ganzen Geschehen agiert.




Kinderschändung
politisch korrekt

Der Untergang unserer Kultur


Die kleine Welt der
 Hansens


 


Links

Klimawandel:
Überblick und Daten

Mensch hat Stickstoffkreislauf irreversibel verändert
Gas mit der rund 300-fachen Treibhauswirkung!

Auf dem Weg zum Weltfrieden
Inteligente Weichen- stellungen für die geplante Welteinheitskirche?Alles ruft nach Frieden!!!

Die Christenverfolgung hat schon begonnen
Wussten sie, dass im letzten Jahr über 300.000 Christen wegen ihres Glaubens verfolgt, vertrieben und umbebracht wurden?

Steuern wir auf eine biblisch prophezeite, globale Hungersnot hin?


"FESTUNG EUROPA"
das Problem der Umweltflüchtlinge.
Unbemerkt von den Wohlstandsbürgern, spielt sich seit Jahren ein unmenschliches Drama an den Aussengerenzen Europas ab.



Hier zur Seite


 mit Schwerpunkt  "globale Geschehnisse in  der Endzeit", klicken.




 






 


Achtung, über die folgenden Links finden sie Nachrichten wichtiger globaler Endzeit-Entwicklungen. Die Themen werden immer wieder aktualisiert. Beachten sie auch die Links auf der linken Seitenleiste.





ENDZEITNACHRICHTEN


Die (un)heimliche Vergiftung




Und noch einmal Imigration

 

NEW YORK - Das heutige BABYLON


Weitere aufschlussreiche Infos im Buch "DER DRITTE WELTKRIEG"
unter Buchvorstellungen


Kriegsvorbereitungen des Westens an der Russischen Grenze

Die USA vollziehen zur Zeit (10 Jan. 2017) die größte Truppenverlegungsoperation nach Deutschland/EuropA seit 1990.  2.000 Panzer sowie Kommandofahrzeuge und über 4.000 Soldaten werden gerade im Rahmen der "Operation Atlantic Resolve" nach Bremerhaven verschifft . Ergänzt wird dies um eine komplette Kampfbrigade der US-Luftwaffe. 900 Waggons werden beladen, verteilt auf etliche Züge. Dies entspräche – bildlich gesprochen – einer Gesamtzuglänge von fast 15 Kilometern. Doch dies alles beunruhigt den deutschen Konsumenten scheinbar nicht. Haben wir denn gar nichts aus der Vergangenheit gelernt. Vertrauen wir dem "großen Bruder" jenseits des Atlantiks inzwischen blindlinks?

Beim Nato-Gipfel im vergangenen Juli in Warschau war eine umfassende Aufrüstung der Ostflanke des Militärbündnisses zur „Abschreckung Moskaus“ beschlossen worden. Die NATO will gleich 4 multinationale Bataillone in den baltischen Staaten und Polen stationieren. Dreisterweise wird diese Kriegstreiberei von den westlichen Medien als Reaktion auf die russische Aggression verkauft.
Die Aufrüstung in Osteuropa nimmt immer bedrohlichere Ausmaße an. Auch Polen dreht weiter an der Rüstungsschraube: Das Land sicherte sich 70 Marschflugkörper des Typs AGM-158B JASSM-ER und installiert bis 2018 das Aegis-Ashore-Raketensystem der NATO. Die Armee will man von zurzeit 95.000 auf 150.000 Mann aufstocken.
Laut dem Online-Portal Defence24 genehmigte das US-Außenministerium kürzlich den Verkauf von 70 Marschflugkörpern des Typs AGM-158B JASSM-ER an Polen.
Schon 2014 hatte Polen 40 Marschflugkörper desselben Typs bestellt, allerdings mit nur 370 Kilometer Reichweite. Die jüngste Bestellung betrifft den Mittelstrecken-Typ mit einer Reichweite von 1.000 Kilometern.
Die Raketen können zusammen mit den bereits vorhandenen polnischen F-16-Jets genutzt werden. Die relativ große Reichweite würde den Angriff auf die Schlüsselinfrastruktur tief in russischem Territorium in kürzester Zeit ermöglichen.

Der neu gewählte US-Präsident Donald Trump wird sein Amt in wenigen Tagen, am 20 Januar offiziell antreten und Barack Obama ablösen, der ihm in seinen letzten Tagen scheinabr nur verbrannte Erde hinterlassen will. Es bleibt abzuwarten ob Trump diesem Irsinn ein Ende bereiten wird, oder ob er die amerikanischen Hegemony Bestrebungen weiter verfolgen wird.

Schlachtfeld Deutschland

 


 TÜRKEI. Die Lunte am Pulverfass!

Ist Erdogan der in der Bibel angekündigte GOG von MAGOG?



Erstaunliche Paralellen zu biblischer Endzeitprophezeiung.
Link: Lesen Sie hier


DU bist die LÖSUNG zur VERÄNDERUNG!



ERWACHE!





WER IST ANGELA MERKEL? WAS IST DAS ZIEL?

Hier lesen



Ein NOTRUF

Rettet unsere Kinder!




Und so sieht es wirklich in Deutschland aus




Nie wieder Krieg

Hintergründe der globalen Kriegsgefahr



Assad im exklusiven Interview mit dem SRF



Syrienkrieg: Der Hintergrund





Lesen Sie hierzu  das Buch DER DRITTE WELTKRIEG
(Leseprobe siehe Buchvorstellungen).
Hierin wird detailliert das Endzeitgeschehen - bis zum Jahr 2030 - dargelegt!





Ursprung des aktuellen Syrienkonfliktes ist der lange Konflikt zwischen den USA und Russland und die Systemdifferenzen. Dieser Konflikt wird so lange andauern, bis der Kapitalismus Russland  zu seinem Vasallen gemacht hat.
Die Strategie der USA ist, Russland wo auch immer so sehr zu schwächen, dass Russland zunächst wirtschaftlich, dann politisch zusammenbricht.

Was hat das mit Syrien zu tun?

Die USamerikanische Regierung hat analysiert, dass die Energieümsätze, die Russland mit Europa macht, Russlands Niedergang nicht fördern, im Gegenteil, sie stärken Russland! Genau das ist aber nicht im Sinne der US Strategen. Da jedoch keine Öl-/Gas-Bezugsalternative besteht, hat man sich ausgedacht, dass man eine Pipeline aus dem Süden der arabischen Halbinsel über Syrien zum Mittelmeer bauen wollte, um dann  die Energie bis nach Süditalien weiterzuleiten. Würde dieses Projekt realisiert, könnten die Pipelines von Russland nach Europa abgeschaltet werden, dann werden (unter Genehmigung aller europäischen Regierungen) alle Zulieferverträge mit Russland gekündigt und Russland ist am Ende. Es wäre endlich in die Knie gezwungen.

Diese Strategie, in der Mc. Cain, Sorros, Nuland und viele andere Drahtzieher eingeschaltet wurden, die von höchsten amerikanischen Ebenen strategisch ausgearbeitet wurden, sind ALLEN WESTLICHEN REGIERUNGEN bekannt und werden von ihnen getragen.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass es bald  zu einem ernsthaften Konflikt in Syrien kommt; Amerika hat auch hierfür eine Strategie: Saudi-Arabien hat am 15.12.2015 eine Allianz gegen Terror ausgerufen und will nun im eigenen Interesse gegen den IS vorgehen. Völkerrechtswidrig wird nun über Syriens Wüsten der "Kleine Weltkrieg" angezettelt, an dem etliche Staaten, auch Deutschland, teilnimmt. Das Deutsche Volk, seit Jahrzehnten ruhig gestellt, wird leider den Schwur "Nie wieder Krieg" nicht nochmals bestätigen, sondern den Oberkriegstreibern USA eisern zur Seite stehen.

Aber was haben die USA davon, wenn sie Russland in die Knie zwingen?

Die USA sind wirtschaftlich am Ende. Die Finanzindustrie ist ein riesiges Betrugsunternehmen. Die Deindustrialisierung der USA führt unweigerlich zum Kollaps und letztlich zum Zusammenbruch. Die gesellschaftlichen Spannungen sind bereits so brutal, dass der Krieg auf der Straße begonnen hat.

Würde Russland ein Vasallenstaat der USA werden, dann bräuchte nur noch China angegriffen und übernommen werden, dann wäre die Welt einseitig dem Finanz- und Konsum-Kapitalismus ausgeliefert. Ein kapitalistisches Russland, dieses Riesenreich, wäre ein riesiger Gewinn für die amerikanischen Investoren und damit (Steuern müssen für weltweite Gewinne erhoben werden) auch für den amerikanischen Staat. Bis zu dem Zeitpunkt jedoch werden Prozesse gegen andere westliche ("feindliche") Unternehmen und Staaten geführt und darüber wird Geld abgeschöpft, damit die riesigen Kosten des amerikanischen Militärapparates generiert werden können.

Über den folgenden Link dringen Sie noch tiefer in den Kaninchenbau ein. Sie werden genau erkennen, welches die nächsten Schritte in die große Katastrophe sein werden.
Hintegründe der globalen Kriegsgefahr:

Die Wahrheit über unsere Führer




Eine Prophezeiung von
Alois Irlmaier:
 "Alles ruft Friede, Schalom! Da wird's passieren. — Ein neuer Nahostkrieg flammt plötzlich auf, große Flottenverbände stehen sich im Mittelmeer feindlich gegenüber die Lage ist gespannt."

Die US-Marine plant die dauerhafte Stationierung von Kriegsschiffen im Mittelmeer, um auf die "verschärften russischen Aktivitäten vor Ort" zu reagieren, so ein hochrangiger US-Marine-General. Admiral John Richardson, „Chief of Naval Operations“, verkündete bei einer kürzlichen Rede vor dem nationalen Presseklub, dass sich die Periode absoluter US-Dominanz zur See ihrem definitiven Ende zuneigt, da Russland und China ihr Militärpotenzial, insbesondere die Marine, massiv ausbauen.

Eine weitere zukunftsweisende Kriegsstrategie der USA

Seitdem US-Präsident Barack Obama im Jahr 2012 einen außenpolitischen "Wechsel nach Asien" ankündigte, stationiert das Land zunehmend Truppen im Pazifikraum. In China befürchtet man, dass diese neue Strategie auf eine Eindämmungspolitik gegen das größte Land der Erde hinausläuft. Die USA versuchen mit zahlreichen aisatischen Ländern die zwischenstaatlichen Beziehungen zu vertiefen. Im vergangenen Jahr kam es zu einem diplomatischen Schlagabtausch um Hoheitsrechte im südchinesischen Meer. Daraufhin stationierten die USA zusätzliche Schiffe und Flugzeuge in der Region.

Nach Angaben von Admiral John Kirby hatte das Pentagon im vergangenen Jahr bereits "die Mehrheit der amerikanischen Flotte" im Pazifik stationiert. Es handelt sich um mehr als 350.000 Soldaten und 200 Schiffe. Zudem bestehen fünf der insgesamt sieben Stationierungsverträge für die Flotte inzwischen mit Ländern in der Pazifikregion. Vonseiten des amerikanischen Militärs werde der Asien-Pazifik-Region "höchste Priorität" eingeräumt, so John Kirby.

Die Philippinen haben den USA angeboten, auf ihrem Territorium acht zusätzliche Militärbasen aufzubauen. Die Entscheidung fällt in einer Zeit zunehmender amerikanischer Truppenstationierungen im asiatischen Raum. China sieht die Region infolge neuer Truppenstationierungen „am Rand eines Krieges“.

Im vergangenen Jahr hatten die USA und die Philippinen einen neuen Vertrag über militärische Kooperationen (EDCA) unterzeichnet. Mit diesem Vertragswerk kann Washington seine militärische Präsenz in der ehemaligen Kolonie weiter ausbauen. Nach Angaben philippinischer Militärs planen die US-Streitkräfte auf den asiatischen Inseln fünf Flugplätze, zwei Militärhäfen und ein Trainingslager im Urwald einzurichten. Zudem erhalten die Amerikaner Zugang zu drei zivilen Häfen und einem weiteren Flugplatz. Im vergangenen Jahr legten insgesamt 100 Kriegsschiffe der U.S. Navy in Häfen der Philippinen an. https://deutsch.rt.com/international/36310-philippinen-werden-zum-us-flugzeugtrager/


Der Dritte Schritt!

Unkontrollierte Einreise von Imigranten in Europa


Antideutscher Rassismus


So sieht der Alltag, jenseits der Diplomatenviertel aus.

Schon im Jahr 2008,  war in dem Buch "Der Antichrist - seine Strategien und Pläne", in einer prophetischen Schau das zu lesen, was sich derzeit vor allem in Mitteleuropa abspielt:

Der Konflikt der Kulturen/ Bürgerkrieg

"Erst das Chaos macht den Weg frei und den Menschen willig, Ordnungssysteme zu akzeptieren, die seine persönliche Freiheit stark einschränken und reglementieren. Alle Probleme der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Zerrüttung werden mit Absicht zugelassen und angestrebt! Je mehr Verwirrung es gibt, je mehr Unruhe, Kriminalität, Terrorismus, Kriege und internationale politische Spannungen, je mehr wirtschaftliche Probleme und Verlust des Wohlstandes oder der Arbeit, umso schneller nähert sich die gesamte Menschheit dem Punkt, an dem sie jede Regierung akzeptieren wird, welche ihr mit plausiblen Argumenten und leidenschaftlichen Visionen, das Bild einer friedvollen und glorreichen Zukunft vermitteln wird. Wir können uns heute noch nicht vorstellen, in welches Chaos und in welche anarchistischen Zustände die Menschheit noch geraten wird.

Haben sie sich einmal gefragt, warum seit Jahrzehnten ein immer größeres Heer an Menschen aus den islamischen Ländern in Europa einströmt? Warum trotz wirtschaftlicher Schwierigkeiten und einer hohen Arbeitslosenzahl in Zentraleuropa nicht daran gedacht wird, sich auch wieder einmal um das Wohl der eigenen Landeskinder und deren Vermehrung zu kümmern? Warum man die Türen und Tore weiterhin allen und jedem öffnet, der die politischen Minimalforderungen erfüllt?

Während ein Großteil der aus der zweiten und dritten Welt eingewanderten Menschen die sozialen Systeme der Industriestaaten zunehmend belastet und ausnutzt, und daneben noch eine enorme kriminelle Energie an den Tag legt (über 60% von ihnen sind Sozialhilfeempfänger und 50% aller kriminellen Handlungen und Straftaten in Deutschland gehen mittlerweile auf das Konto von Ausländern, Asylanten und Einwanderern, vornehmlich aus der islamischen Kultur), werden die arbeitenden Menschen in Zukunft mit immer höheren Steuern belegt, weil das Ganze nicht mehr zu finanzieren ist. Man muss sich mal wieder bei den Banken Geld leihen, um die Gäste im eigenen Haus zu ernähren, wobei sich der Staat in immer höher steigende Dimensionen verschuldet. Ein Teufelskreis, der uns allen die Luft abdrehen wird. Wenn dann Politiker angesichts von derzeit 6-7 Millionen Realarbeitslosen ernsthaft davon sprechen, dass wir in Zukunft noch weitere Einwanderer für den deutschen Arbeitsmarkt brauchen, da uns sonst die benötigten Arbeitskräfte fehlen würden, so erzeugt dies seltsamerweise bei den wenigsten Menschen ein großes Fragezeichen. Denn gut ausgebildete deutsche Fachkräfte verlassen hingegen die Heimat (jedes Jahr ca.140.000), um im Ausland eine Arbeitsstelle unter Konditionen anzunehmen, wie sie scheinbar in Deutschland nicht geboten werden. Die eigentliche Zeitbombe tickt jedoch auf einer ganz anderen Ebene. Das deutsche Volk stirbt aufgrund der rückgängigen Geburtenrate aus und es ist absehbar, dass wir schon in 10 Jahren die Wirtschaft nicht mehr mit eigenen Arbeitskräften aufrecht halten können. Auch darum geht es bei der unkontrollierten Einwanderung, man erhofft sich dadurch den eigenen Wohlstand zu sichern; doch der Schuss wird nach hinten losgehen.

 Deutschland: Einwanderungsdaten sind entweder nur schwer zugänglich oder werden bewusst verschwiegen. Zudem gilt es als politisch unkorrekt, über fehlende Schul- und Berufsabschlüsse (72% der türkischstämmigen Jugendlichen) und über die Ausländerkriminalität zu berichten. Die Kriminalstatistik wird, wie auch in Österreich, verfälscht und beschönigt und nun sollen nach dem Motto „jeder, der einen deutschen Reisepass hat, ist Deutscher“ auch die Zuordnung der Straftaten nach dem Reispass erfolgen. Nachfolgend einige Daten aus dem Jahresbericht der Integrationsbeauftragten der BRD Maria Böhmer (CDU). Diese sind zwar nicht geheim, aber kaum zu bekommen:

Seit dem Jahr 1950 sind in Deutschland offiziell 15,5 Millionen Ausländer eingewandert.
(Zahlen veröffentlicht im Stern vom 8.8.2008)

·         Anteil an den Familien insgesamt: 27%.

·         Kinder bis zwei Jahre: 34%.

·         Ohne Berufsabschluss: 44%

·         Ohne Berufsabschluss (zwischen 22 und 24 Jahren): 54%.

·         Ohne Berufsabschluss aus der Türkei: 72%.

·         Erwerbslose: 29%.

·         Einkommensschwache: 43,9%.

·         In Armut lebend: 28,2%.

·         Kinder in Armut: 36,2%.

·         Türkische Kinder mit Misshandlungen und schweren Züchtigungen in den Familien: 44,5%.

·         Kinder (Berlin) mit Förderbedarf in deutscher Sprache: 54,4%.

·         Ausländerquote Eberhard-Klein-Schule (Berlin-Kreuzberg): 100%.

·         Jugendliche (Berlin) mit über 10 Straftaten: 79%.

Trotzdem wirbt Frau Böhmer mit der Aussage „Vielfalt als Chance“. Es ist höchste Zeit, auf diese Dramatik oder wie der Stern noch im Jahr 2008 schrieb: „Die vergrabene Bombe“ hinzuweisen.

Die Abnahme der Ausländerkriminalität, wie immer unterstrichen wird, ist vor allen dadurch herbeigeführt worden, daß Ausländer durch die Zuerkennung der deutschen Staatsbürgerschaft formal Deutsche geworden sind“, meinte Peter Ramsauer, CSU-Landesgruppenchef, in einem Interview. Marion Seelig, innenpolitische Sprecherin der Links-Fraktion im Abgeordnetenhaus ist dagegen, daß die Herkunft der Straftäter in öffentlichen Statistiken auftaucht: „Das schafft Deutsche erster und zweiter Klasse“. Sie sieht die Gefahr, daß so ganze Bevölkerungsgruppen „öffentlich stigmatisiert“ würden. Die Bundesintegrationsbeauftragte Maria Böhmer (CDU): „Die 2,7 Millionen Menschen aus türkischen Familien, die in Deutschland leben, gehören zu uns, sie sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“

Hier stellt sich die Frage: In welchem Villenvorort lebt denn Frau Böhmer? Auf jeden Fall jenseits aller Realität! Sie sollte ihren Wohnsitz besser nach Berlin Neu-Köln oder Duisburg verlegen, um teilnehmen zu können an der vielfältigen Kultur, der Herzlichkeit und der Lebensfreude in diesem Milieu. Ausländergettos mit über 25.000 Türken in einer Paralellgesellschaft, in die sich kein Deutscher mehr rein wagt und die Hausbesitzer ihre Immobilien an Ausländer verschleudern müssen, da hier kein Deutscher mehr leben will. Aber genau diese realitätsfremden Statements von Politikern aus der Multi-Kulti Blase füttern die Abwehrhaltung der noch denkenden Bevölkerung, die, wenn sie sich kritisch äußert, mit der Rechtsextremenkeule oder dem Status der Fremdenfeindlichkeit niedergemacht wird.

Warum also werden alle Bürger, die sich hier Gedanken und Sorgen machen, als die ewig-gestrigen oder als Rechtsradikale verunglimpft, wodurch sie mundtot gemacht werden sollen? Warum werden in Deutschland die Menschenrechtsverletzungen, welche sich aus dem islamischen Verständnis von Recht und Ordnung (der Scharia) ergeben - z. B. Zwangsehen, Ehrenmord, Freiheitsentzug usw. -, nicht effektiv bekämpft, sondern nur schlecht verwaltet? Dies alles soll eine Atmosphäre der Zerrüttung unseres Volkskörpers und des Rechtssystems verursachen! Erzeugt wird dadurch eine zunehmende Unzufriedenheit , welche sich letztlich einmal im Volkszorn entladen wird! Dieser wird sich dann sein eigenes Recht und Wohlergehen schaffen wollen, weil die Politik eine Fehlentscheidung nach der anderen trifft. Wir werden auf dieser Grundlage früher oder später unter in eine bürgerkriegsähnliche Phase einmünden, welche Chaos und das Ausnahmerecht heraufbeschwören wird!
Dann ist die Zeit endlich reif geworden, um den Menschen die Notwendigkeit einer neuen Weltordnung nahe zu bringen! Die Quelle für die Unruhen wird schnell gefunden sein. Es sind unter anderem die Fanatiker der verschiedenen Religionen. Hier wird es dann zu einer rigorosen Beschneidung der Religionsfreiheit kommen, um die Menschen in eine „zeitgemäße Weltreligion“ einzubinden, durch welche man den Menschen verspricht, Frieden und Wohlstand auf der Erde dauerhaft zu sichern.

Das menschenfeindliche System des Antichristen arbeitet schon seit langer Zeit, mittels seiner Marionetten in Politik und Wirtschaft,  genau auf diesen Punkt hin, die Menschheit in nicht mehr zu bewältigende Probleme und Hoffnungslosigkeit, in Depressionen und ein allgemeines Chaos zu führen. Denn erst dann sind wir bereit für die Propheten der neuen Weltordnung und werden dem Antichristen, der uns versprechen wird alles mit seiner starken Hand wieder ins Gleichgewicht  zu bringen, auf den Leim gehen. Die bis dahin machtlos vor den Problemen der Zeit stehenden, in Hoffnungslosigkeit versunkenen Menschen werden hier nach jedem Strohhalm und Lichtschimmer greifen, der sich ihnen glänzend darzustellen weiß.

Man mag mir an dieser Stelle erneut den Vorwurf machen Ängste zu schüren und das ganze Buch in diesem Sinne als Angst machend abqualifizieren. Das fatale ist, ich kann dem im Grunde nur zustimmen, weil die Entwicklungen auf allen Ebenen des menschlichen Daseins heute sehr beängstigend sind. Man kann das Buch aber auch als einen Beitrag zur Aufklärung verstehen. Wenn der eine oder andere dadurch in Angst oder Unruhe versetzt wird, so ist dies nur natürlich und in keiner Weise negativ zu werten, da die meisten Menschen heute nur noch durch massive Rüttler in den „Wachzustand“ zu bekommen sind. Angesichts der Weltentwicklung wäre es eher beängstigend, wenn man auf seiner Luftmatratze weiter sorglos im Wellnessbereich des Lebens dahin paddeln würde, um sich ungestört seinem eigenen Wohlbefinden hinzugeben. Die "Kopf in den Sand" Mentalität des heutigen, zum Konsumenten und Verbraucher erzogenen (degradierten) Menschen, ist das letzte was das christliche Abendland zur Stunde braucht !!!!!

Stellen Sie sich der Verantwortung, die Sie mit dem Leben hier auf der Erde übernommen haben! Lassen Sie sich nicht leben, sondern leben Sie sich selbst und haben Sie keine Angst aus ihrer Traummatrix zu erwachen, auch wenn dies erst einmal Unbehagen und Unruhe in ihrem Leben verursachen wird. Ich nenne es „Die heilsame Unruhe“, die zum innerem Frieden führt!"

Soweit aus dem lesenswerten Buch "Der Antichrist". Zu bestellen über den Schriftenversand der Neuen Erde.


Deutschlands Volkstod




WER STECKT DAHINTER - WAS IST DER PLAN?

Im Moment bedienen sich sowohl die Araber, wie auch die USA der IS (Islamischer Staat), um ihr Ziel, VORDERGRÜNDIG die Beseitigung des syrischen Präsidenten Assad, zu erreichen. Doch der eigentliche Effekt besteht in einer weiteren Destabilisierung der arabischen Länder (siehe Irak, Tunesien, Lybien, Ägypten und jetzt Syrien): Wurden hier Länder und Regionen desatbilisiert oder zusammengebombt, um Menschen in Bewegung zu setzen und Hindernisse für Flüchtlingsströme aus dem Weg zu räumen, wie dies in Lybien der Fall war?! Jetzt scheint man am Ziel, und unkontrolierbare Flüchtlingsströme werden nach Europa durchgeschleust. Auch um diesen Konkurenten im Kampf um die globale  Wirtschaftskontrolle  zu destabilisieren - das freut die Amerikaner. Und die Araber freuen sich, dass auf diesem Weg der Islam seine Macht in Europa festigt und ausbaut. Saudi Arabien und Katar haben die Aufnahme von Flüchtlingen aus dem Kriegsgebiet um Syrien abgelehnt: "Weil sie mit ihrer Kultur nicht kompatibel sind"!!! Im Klartext: Sie können ihre islamischen Glaubensbrüder/Glaubensschwestern nicht aufnehmen, weil sie "IRGENDWIE anders sind"! Dieses Problem hat Deutschland und das christliche Abendland scheinbar nicht. Man hat sich allerdings in einer großherzigen Geste bereit erklärt in Deutschland 200 Moscheen zu bauen! Das ist natürlich genau das, was die Flüchtlinge und Deutschland in dieser Situation braucht! Die Moscheen und der Islamische Verband in Deutschland haben sich ansonsten jedoch weitgehendst weggeduckt, in der Willkommenskultur Deutschlands und ihre Arme zum Empfang NICHT weit ausgebreitet! Scheinbar gibt es im Islam nichts, was mit dem christlichen Gebot der Nächstenliebe vergleichbar wäre.

Wenn Sie jedoch noch tiefer in den Kaninchenbau eindringen wollen, um auf die Planer und Strippenzieher hinter den äußeren Akteuren zu stoßen, dann folgen sie der Spur des Geldes. Fragen sie sich, woher diese 100.000ende, mittellosen jungen Männer plötzlich das Geld für die Schlepperbanden herbekommen haben, inclusive Smartphone? Man braucht bis zu 8.000 Dollar, um den illegalen Weg bis Deutschland, mit Hilfe von Schlepperorganisationen zu schaffen, die inzwischen einen Milliardenumsatz mit den Flüchtlingen machen. Wer hat Interesse an dieser Völkerwanderung von jungen, kampffähigen Männern aus den arabischen Ländern, Richtung Europa? Wer ist der ausgewiesene Feind der arabischen Länder und wer hat einen enormen Einfluß auf die amerikanische Politik und kontrolliert dazu auch noch die Finanzwelt?!
Schlüsseln sie einmal die Menschen im Beratungsteam des amerikanischen Präsidenten auf, und sie werden verstehen warum der IS geschaffen wurde. Sie werden dann auch verstehen, warum die westliche Welt es nicht schafft, diese mordenden Fanatiker seit nun fast 2 Jahren in den Griff zu bekommen. Sadam Hussein wurde mit seiner hochaufgerüsteten Arme, die der IS zahlenmäßig weit überlegen war, in 42 Tagen vernichtet!!! Man will den IS garnicht ausschalten, da er als ein Instrument  eingesetzt wird, um den Nahen Osten UND Europa zu destabilisieren!
Fragen Sie sich einmal, wem die derzeitigen Weltpolitischen Verhältnisse und die derzeitige Völkerwanderung Richtung Europa am meisten nutzt!?  Es ist der Staat Israel, der hierdurch die Reihen seiner fanatischen Gegner ausdünnt, indem er mit der Hilfe Amerikas, Millionen von jungen, kampffähigen Männern Richtung Europa treibt. Wobei aber nur eine kleine Gruppe von glaubenslosen, machthungrigen Menschen aus diesem Volk die Weltpolitik und das Weltgeschehen beeinflußt und kontrolliert. Es sind die geistigen Kinder jener Machtmenschen im israelitischen Volk, denen Jesus schon vor 2000 Jahren folgendes, vernichtendes Zeugnis ausstellte:

Johannesevangelium 8, 38-44
"Ich rede, was ich bei meinem Vater gesehen habe; so tut auch ihr, was ihr von eurem Vater gehört habt. Sie antworteten und sprachen zu ihm: Unser Vater ist Abraham! Jesus spricht zu ihnen: Wäret ihr Abrahams Kinder, so tätet ihr Abrahams Werke.
Nun aber suchet ihr mich zu töten, einen Menschen, der euch die Wahrheit gesagt hat, welche ich von Gott gehört habe; das hat Abraham nicht getan. Ihr tut die Werke eures Vaters. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren, wir haben einen Vater, Gott!
Da sprach Jesus zu ihnen: WÄRE Gott euer Vater, so würdet ihr mich lieben, denn ich bin von Gott ausgegangen und gekommen; denn nicht von mir selbst bin ich gekommen, sondern er hat mich gesandt. Warum versteht ihr meine Rede nicht? Denn ihr könnt ja mein Wort nicht hören!
Ihr aber stammt vom Teufel als eurem Vater, und was euer Vater begehrt, das wollt ihr tun! Er war ein Menschenmörder von Anfang an und hat keinen Bestand in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben.

Und weiter heißt es im 1.Johannesbrief 3,10:
 "Daran sind die Kinder Gottes und die Kinder des Teufels offenbar: Wer nicht Gerechtigkeit übt, der ist nicht von Gott, ebenso wer seinen Bruder nicht liebt."

Und diese Synagoge des Satans steht auch heute wieder hinter dem aktuellen Weltgeschehen und hofft, sie könne mit ihrer Strategie zwei Fliegen (Feinde) mit einer Klappe schlagen: Den Islam und das Christentum (den Anhängern des, in ihren Augen, falschen Messias)! Sie sorgt derzeit dafür, dass sich die Konflikte vom Nahen Osten Richtung Europa verschieben. Nach dem Motto: Wenn zwei sich streiten, freut sich der dritte!

Gib mir die Macht über die Währung eines Landes, und es ist egal, wer dessen Regierung ist, wer dessen Gesetze macht. M.A.Rothschild

DER MENSCH DENKT; DOCH GOTT LENKT!

Viele Akteure im Weltgeschehen bringen - bewusst oder unbewusst - den Geist der Finsterniss, der Macht, des Besitzes und der Kontrolle zum Ausdruck und sind ihm verfallen! Diese Akteure der Politik und Finanzwelt glauben in ihrem Wahn tatsächlich, in einem Dritten Weltkrieg das Kommen  IHRES Messias (Des Antichristen) vorzubereiten, und mit ihm, wenn alles am Boden liegt, endlich die Welt und alle Völker zu beherrschen! Doch all diese Akteure der Neuen Weltordnung werden ihr Ziel nicht erreichen, da es eine Macht, EINE LICHTVOLLE  POLARITÄT über ihnen gibt, der sie nicht gewachsen sind. DER WAHRE GOTT ISRAELS! Er wird alles zu dem Ziel zuführen, dass ER für die Menschheit und das Leben ALS GANZES vorgesehen hat! Wir können IHM dabei zur Seite stehen! Wie, fragen Sie? Indem wir uns in den aktuellen Geschehnissen nicht von Angst und Hass fehlleiten lassen, sondern der Lehre des wahren MESSIAS Jesus Christus, besonders IN DIESEN TAGEN folgen! Lesen Sie die Bergpredigt! Sie ist eine machtvolle Anleitung zum Leben in finsteren Zeiten und offenbart all unsere falschen Gedanken und Begründungen. Im aufkommenden Chaos liegt auch eine große Chance, wenn wir das derzeitige Geschehen mit den Augen des Geistes betrachten. Er kann uns die größeren Zusammenhänge und die Wege Gottes mit uns und der Menschheit offenbaren!

Wir sollen zwar sehr wohl die Zeichen der Zeit beobachten und das Vorgehen der Dunkelmächte erkennen! Doch wir dürfen uns dabei nicht in Wut, Angst oder Hass verlieren! Denn genau deshalb geschehen gerade all diese Dinge in der Welt. Sie sollen uns aus der Bahn schmeissen und uns zum Egoismus verführen. Bitte lesen Sie die folgenden Worte von Jörg Zink in Ruhe durch und Sie werden erkennen wo Sie stehen und wohin uns alle der falsche Weg führen wird! Genau dorthin will uns die Finsternis treiben, damit alles im Chaos versinkt und das TIER aus dem Abgrund aufsteigen kann, um unsere Herzen zu vergiften. Dann jedoch werden wir nur noch in Angst und Schrecken leben können. Dann werden wir in unserem Nächsten nur noch einen Feind sehen können und keinen Menschen mehr, der selber Hilfe braucht, weil auch er ein verführter ist! Wenn wir Christen in unseren Tagen nicht auch zu dem Gebot Jesu "Liebet eure Feinde ..." zurückfinden, sondern Haß mit Haß und Gewalt mit Gewalt beantworten, dann wird eine Finsternis über uns hereinbrechen, wie sie nie dagewesen ist, seid  Menschengedenken!








Aufwachvideos

Denken Sie noch selber, oder lassen Sie denken???

(Sollten sich hier bei Ihnen keine Videos zeigen, deaktivieren sie ihren Werbeblocker)


Ein ehrlicher Politiker redet endlich einmal Klartext



Und hier das ganze noch einmal mit Ironie



HINTERGRUNDINFOS der Flüchtlingskriese












Konfliktherd Naher Osten!

In Nahost scheint das loderne Feuer von Hass,  Fanatismus,  Gewalt,  Unterdrückung,  Terrorismus,  Ausbeutung und Intoleranz  –  von  welcher Seite auch immer  – nicht verlöschen  zu  wollen.  Wie  geht  es  weiter mit dem Zünglein ander Waage ...? Wir haben hier eine prikäre Situation, die es zu beobachten gilt, besonders in Bezug auf die Prophezeiungen über einen Dritten Weltkrieg. Diese besagen, dass sich im Nahen Osten ein Flächenbrannt entzünden wird, der nicht vor den Meeren halt machen wird; er wird die ganze Welt entzünden. Neben dem Israel-Palästinenser-Problem, zeigt sich zunehmend der Irak und Syrien als Krebsgeschwür der Gewalt.

Über Syrien stehen sich zum erten Mal, seit dem Kalten Krieg, die West- und Ostmächte, in einem mit Spannung geladenen Konflikt gegenüber.  Der Stellvertreterkrieg zwischen USA und ihren Verbündeten auf der einen Seite, und Syrien, dem Iran, Russland und China auf der anderen - vordergründig gegen den syrischen Machthaber Assad-, deutet auf ein ganz anderes Problem hin. Hier formiert sich in ersten Schritten eine Allianz des Ostens, welche nicht mehr gewillt ist, Amerika und seinen Vasallen ein freies Verfügungsrecht über den Rest der Welt und seine Bodenschätze einzuräumen.  In Saudi-Arabien, einer absoluten Monarchie und enger Verbündeter der USA, herrscht das gnadenloses Unterdrückungsregime der Sauds. Dort gibt es unter der Zensur des Herrschehauses viel weniger Freiheit, Humanität und Menschenrechte, als  in jedem anderen Land des Nahen Ostens.Saudi-Arabien versteht sich als Gottesstaat und hat die Scharia in der Verfassung verankert, mit allen Folgen die das für die Menschen nach sich zieht. Sowohl Saudi-Arabien, wie auch das Emirat Katar haben größtes Intresse daran, dass der Syrische Staat in das Mittelalter zurück gebommt wird. Syrien war den islamischen Fundamentalisten schon lange ein Dorn im Fleisch, da es das einzige Land im Nahen Osten ist, in welchem Religionsfreiheit herrscht und auch Christen der Zugang zu hohen Ämtern nicht verwehrt wurde!
Es gäbe Tausend Gründe auch hier einmal den Finger draufzulegen, aber man schweigt, da man vom Wohlwollen der Ölscheichs abhängig ist. Hat man hingegen einmal einen Staat aufs Korn genommen, der sich nicht in die Reihe der "Willigen" einordnen läßt, so hat man sehr schnell eine Situation heraufbeschworen oder konstruiert (aktueller Ukraine-Konflikt), welche "ein Eingreifen und eine NEUORDNUNG" der Verhältnisse notwendig macht, um die eigenen Interessen in "unwilligen" Staaten durchzusetzen, oder den Konsumabsatzmarkt in Richtung Osten (Ukraine) zu erweitern. Das einzige Bedürfnis der globalen Wirtschaft ist das Wachstum und das einzige Bedürfnis der arabischen Welt ist es, die gesamte Menschheit unter die Sharia zu knechten. Und in diesem globalen Stratgie- und Pokerspiel, benutzt einer den anderen, in einer unheiligen Allianz!  Für dieses Ziel werden sowohl die Politik, wie auch die Armeen und Geheimdienste eingesetzt. Im Moment bedienen sich sowohl die Araber, wie auch die USA der IS (Islamischer Staat), um ihr Ziel, die Beseitigung des syrischen Präsidenten Assad, zu erreichen. Kleiner Nebeneffekt, der auch höchst willkommen ist: Die Flüchtlingsströme werden nach Europa durchgeschleust, um einmal diesen Konkurenten im Kampf um die globale  Wirtschaftskontrolle  zu destabilisieren - das freut die Amerikaner. Und die Araber freuen sich, dass auf diesem Weg der Islam seine Macht in Europa festigt und ausbaut. Saudi Arabien und Katar haben die Aufnahme von Flüchtlingen aus dem Kriegsgebiet um Syrien abgelehnt: "Weil sie mit der ihrer Kultur nicht kompatibel sind"!!! Im Klartext: Sie können ihre islamischen Glaubensbrüder/Glaubensschwestern nicht aufnehmen, weil sie "IRGENDWIE anders sind"! Man hat sich in einer großherzigen Geste allerdings bereit erklärt, in Deutschland 200 Moscheen zu bauen! Das ist natürlich genau das, was die Flüchtlinge und Deutschland in dieser Situation braucht!!

Doch alles, was die Militäreinsätze des Westens bisher in den Ländern zurück gelassen haben, welche sie zur Demokratie und Freiheit führen wollten, ist verbrannte Erde und Chaos! Die Militäreinsätze haben sämtliche Länder von Lybien über den Irak, bis nach Afghanistan, grundlegend destabilisiert.

Die Situation im Nahen Osten entspannt sich nicht, zumal der radikale Islam durch die neu auf der Bühne erschienene IS (islamischer Staat), gegenwärtig gewaltigen Auftrieb und Zulauf bekommt. Hoch aufgerüstet durch arabische Geldgeber und die Arsenale der irakischen Armee - welche ihre Stützpunkte und Kasernen beim Vorrücken der IS wie die Hasen verließen und kampflos ihre Waffenarsenale zurück ließen - sieht sich der Westen plötzlich einer ganz neuen Qualität und Stärke der radikal-islamischen Bedrohung ausgesetzt.

Gewaltiger Exodus droht
Niemand sollte sich falschen Hoffnungen in Bezug auf die Qualität einer möglichen Veränderung im nahen Osten machen. Es ist mit noch chaotischeren und innenpolitisch gewalttätigeren Zuständen zu rechnen. Religiöse Minderheiten des Landes werden ganz öffentlich drangsaliert und masakriert. Der evangelische Pfarrer Weiß-Lange berichtete auf Deutschlandradio Kultur aus Beirut. Er reise öfter nach Damaskus und in andere syrische Städte, um dort Gottesdienste abzuhalten. Dabei stehe er in Kontakt zu den christlichen Gemeinden und Kirchenoberen und könne sagen, dass sich die Christen des Landes vor einem Umsturz Assads fürchten. Natürlich, so betonte etwa der assyrische Erzdiakon Emanuel Youkhana, litten unter einem Bombardement alle Syrer, nicht nur Christen. Allerdings würden "die Fanatiker unter den Rebellen von einem westlichen Militärschlag profitieren, weil sie stärker sind als die moderaten Kräfte, die es unter den Oppositionellen ebenfalls gibt". Tatsächlich leben die radikalislamistischen Teile der Opposition ihren religiösen Reinigungswahn bereits jetzt aus, wie die christlichen Hilfswerke Kirche in Not, Open Doors und Missio, aber auch die IGFM (Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte) beobachten. Sie alle fürchten, dass durch einen westlichen Militärschlag auch die staatliche Ordnung im Land noch weiter erodieren würde, was den Radikalislamisten ermöglichte, ihren Hass auf anders Gläubige ungestörter auszuleben. Obendrein würde "eine weitere Erhitzung des Bürgerkriegs durch ein westliches Bombardement auch weitere Djihadisten aus dem Ausland anlocken, die ebenfalls an der sogenannten religiösen Reinigung Syriens und der ganzen Region mitwirken würden", so warnt Martin Lessenthin, Sprecher der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM). Erklärtes Ziel der IS ist es, einen Gottesstaat vom Irak, über Syrien, bis ans Mittelmeer zu gründen. Und all das drohe in einen gewaltigen Exodus der Christen und anders Gläubiger zu münden. Schon jetzt sind allein aus der Provinz Aleppo laut IGFM rund 200.000 Christen geflohen (in ganz Syrien gab es vor dem Bürgerkrieg rund 1,9 Millionen Christen, etwa zehn Prozent der Bevölkerung).

Wer das Zeitgeschehen mit wachen Augen beobachtet, kann nicht zuletzt durch die Ereignisse im Nahen Osten, in Bezug auf das Ausbreiten der radikal islamischen IS (Islamischer Staat) erkennen, dass wir uns gerade in einer neuen Phase zur angestrebten „Welteinheitskirche“ befinden. Die aktuellen politischen Bemühungen des Westens gehen zurzeit dahin, dem radikalen Islam einen 

 EURO-ISLAM

gegenüber zu stellen, der mit den westlichen Moral und Wertevorstellungen kompatibel ist. Dazu versucht man den Islam in zwei Gruppen zu spalten. In die moderaten, und im 21. Jahrhundert angekommenen Gläubigen, und die im 7. Jahrhundert stehen gebliebenen, radikalen Islamisten. Dass dies so aber nicht richtig ist, werden wir spätestens beim Studium des Koran erkennen. Wer den Koran und das Leben Mohammeds studiert, kommt mit der Zeit zu der verblüffenden Erkenntnis, dass die radikalen und vom Westen als Terroristen verteufelten Islamisten, die wirklich Gläubigen sind, weil sie sich an die Inhalte ihres Heiligen Buches halten, und genau das tun, was Mohammed schon im 8. Jahrhundert praktiziert hat. Über diesen Link können sie sich einmal objektiv, jenseits aller Gleichmacherei, mit der Geschichte des Islam und der Person Mohammeds auseinander setzen. Wer war Mohammed?

Genau diese Spaltungstaktik des Glaubens und der Gläubigen, werden die Hintermänner und Hinterfrauen in Zukunft jedoch auch bei jeder anderen Religion anwenden, um die radikalen Gläubigen – auch unter den Christen –, die an den Werten „ihrer Heiligen Schrift“ festhalten, ins Abseits zu stellen und als friedensfeindlich, und als unverbesserliche Fortschrittsgegner zu brandmarken.

Was ist das Ziel dieses ganzen Unternehmens? Das Ziel ist es, alle im Interesse der Weltwirtschaft weichgespülten Religionen unter einem Dach der Menschlichkeit, Humanität und eines dauerhaften Friedens und Wohlstandes zusammen zu führen.

 Diesem Ziel wird DIE WELTEINHEITSKIRCHE AUS MENSCHLICHER HAND dienen!

Sie wird dann nur noch den einen Gott des Mammons und der Macht anbeten! Schon jetzt ist die globale Weltwirtschaft und ihr Bankenkopf der eigentliche Strippenzieher hinter jeder Politik und hinter jedem Konflikt auf unserem Planeten.

Bei all diesen Bewegungen und Veränderungen im Nahen Osten, gibt es für alle Wohlstandsländer (ganz gleich unter welcher Flagge und Religion sie operieren) nur eine wirklich zwingende Notwendigkeit: DAS ÖL MUSS FLIESSEN; vor allem in Richtung Amerika! Sollte das nicht mehr garantiert sein, wird es zum Dritten Weltkrieg kommen, da auch Russland und China hier ihre eigenen Interessen vertreten werden.



LEBENS-FILM


Wir erleben in unseren Tagen den Abschluß eines globalen Entwicklungszyklus, oder mit biblischen Worten "das Ende eines Zeitalters" - was fehlerhaft immer als "das Ende der Welt" proklamiert wird. Das derzeitige Geschehen dieses Übergangs, in eine "neue Entwicklungs- oder Erlösungsperiode", erleben wir aktuell mit all seinen Erschütterungen und Geburtswehen. Im Zusammenhang mit dieser Geburt einer neuen Welt kann auch das Wort Jesu in
Joh. 16, 21 gedeutet werden:" Ein Weib, wenn sie gebiert, so hat sie Traurigkeit; denn ihre Stunde ist gekommen. Wenn sie aber das Kind geboren hat, denket sie nicht mehr an die Angst um der Freude willen, daß der Mensch zur Welt geboren ist."

Die derzeitigen enormen Bewegungen im Bewusstsein der Menschen/der Menschheit, sind Teil eines Prozesses, welchen die Bibel als "DIE SCHEIDUNG DER GEISTER" definiert. Der Erwachungs- oder Bewusstwerdungsprozess, in welchem sich viele Menschen befinden, die sich nicht mehr von den getürkten  "Medienwahrheiten und dem Konsumterror HINTERS LICHT führen lassen wollen" , wird seinen Kulminationspunkt  im Zusammenbruch des derzeitigen, globalen Wirtschaftssystems finden. Die Menschheit wird gesiebt werden und ein Jeder wird vor die Situation gestellt werden, sich eindeutig für, oder gegen das göttliche Lebensgesetz der Liebe zu entscheiden.

Da sich heute Religion und Wissenschaft zumindest in den Zukunftsprognosen einig sind und ein verblüffend ähnliches Bild malen, ist es sinnvoll hier die eine Seite mit der anderen zu stützen und zu bestätigen. Ich glaube, dass sich sehr wenige derjenigen Wissenschaftler die sich z.B. mit den aktuellen globalen Klimaveränderungen und der Zukunft unseres Planeten beschäftigen darüber im Klaren sind, dass ihre derzeitigen Prognosen jahrtausendealte, sowie auch neuere Prophezeiungen bestätigen, wenn sie von einer globalen Bedrohung für das gesamte Leben sprechen. Auch wenn die Modelle der Klimaforscher zu 95% noch von einer linearen Entwicklung ausgehen und man der Ansicht ist, dass sich die Erde in den nächsten 50-100 Jahren zunehmend durch den
anthropogenen Klimawandel erwärmen wird, so werden sie schon bald feststellen, dass dem so nicht ist. Wir leben in der von Jesus und den Propheten angekündigten Endzeit, in welcher eine globale Neuordnung aller Verhältnisse stattfinden wird - auch der klimatischen. 

Die Erde wird nicht in den nächsten 50-100 Jahren  in  eine sich ständig und
gleichmäßig erhöhende, globale Durchschnittstemperatur hineintrudeln, so einfach ist das nicht. Wir werden  neben den sozialen Unruhen vielmehr Wetterextreme in alle Richtungen erleben und regelrechte Sprünge in der Veränderung des Klimas und eine Veränderung des gesamten GEO-Haushaltes der Erde erkennen, alles ist möglich! Es wird also keine, wie heute noch angenommen, "geordnete und berechenbare Veränderung" geben. Die Erde ist ein telurischer Organismus, der sich aufgrund des negativen, menschlichen Einwirkens in einer Art globalen Fiebers befindet . Dieser lebendige Organismus wird auf seine Art gegen die Bedrohung reagieren und versuchen, sich von dem "zerstörerischen Virus Mensch" zu befreien. Es werden Kräfte entfesselt, gegen die jeglicher Versuch hier mit menschlicher Intelligenz und Technik gegenzusteuern, wie das Sandkastenspiel von Kindern aussehen wird. Die zunehmenden globalen Großkatastrophen werden eine Kettenreaktion von Ereignissen hervorrufen, durch welche unsere globale Wirtschaft in die Knie gezwungen wird. Als Folge werden wir weitere soziale Unruhen und eine Steigerung der jetzt schon bestehenden Völkerwanderung erleben, die dann jedoch nicht mehr paziellen, sondern globalen Karakter haben wird.

Unsere nicht zukunftsfähige Weltwirtschaft - welche der kosmischen Lebensordnung vollkommen conträr entgegensteht - befindet sich aber auch schon so kurz vor ihrem Kollaps, da die Grenzen des Wachstums erreicht sind. Und da dieses System dazu verdammt ist ständig zu wachsen, da es sonst implodiert, stehen die Akteure mit dem Rücken vor der Wand. Sie wissen, dass sie die vorhersehbare Kettenreaktion von Zusammenbrüchen nicht aufhalten, sondern nur verzögern können. Das tun sie mit allen Mitteln, die ihnen zur Verfügung stehen!

Diese Endzeitwehen, welche die Geburtswehen einer neuen Zeit sind, versuchen die Seher und Propheten Gottes den Menschen schon seit mehr als 2000 Jahren begreiflich zu machen. Es wird zu einer vollkommenen, zwangsweisen Neuordnung aller Lebensbereiche auf unserem Planeten kommen, mit allen Erschütterungen und Begleiterscheinungen, deren Ausmaß wir uns heute noch gar nicht ausmalen können. Zwangsweise, weil die Menschheit entgegen aller Vernunft und Warnungen, unbeirrt ihren Ego-Tripp in einen alles verschlingenden Abgrund fortsetzt und durch ein Eingreifen Gottes, abrupt in ihrem Lauf gestoppt werden! (Weiteres unter dem Link "Prophezeiungen", links oben. Eine Umfangreiche Darstellung des endzeitgeschehens finden sie in dem Buch "MARANATHA-Der Erlösungsplan Gottes". Siehe Buchvorstellungen.)



Zur Lösung eines Problems muß genau so viel Energie eingesetzt werde, wie zur Entstehung desselben freigesetzt wurde

Albert Einstein



Die Macht- und Genussucht der Menschheit ist so unermeßlich groß,
dass wir Heute wohl kaum in der Lage und Willens sind, die Energie aufzubringen,
um die derzeitigen Probleme der Erde zu lösen.



(Jesus:) Alle Kalamitäten, Seuchen, allerlei Krankheiten unter Menschen und Tieren, schlechte Witterung, magere und unfruchtbare Jahre, verheerender Hagelschlag, große, alles zerstörende Überschwemmungen, Orkane, große Stürme, große Heuschreckenzüge und dergleichen mehr sind lauter Folgen der unordentlichen Handlungsweise der Menschen! Würden die Menschen möglichst in der gegebenen Ordnung leben, so hätten sie alles das nicht zu gewärtigen. Die Jahre würden wie die Perlen auf einer Schnur verlaufen, eines so gesegnet wie das andere. Es würde den bewohnbaren Teil der Erde nie eine zu große Kälte oder eine zu große Hitze plagen. Aber da die gescheiten und überaus klugen Menschen aus sich allerlei bei weitem über ihren Bedarf hinaus unternehmen, wenn sie auf der Erde zu große Bauten und zu übertriebene Verbesserungen vornehmen, ganze Berge abgraben um Heerstraßen anzulegen, wenn sie viele Hunderttausende von Morgen der schönsten Waldungen zerstören, wenn sie des Goldes und des Silbers (Bodenschätze) wegen zu tiefe Löcher in die Berge schlagen, wenn sie endlich untereinander selbst im beständigen Zank und Hader leben, während sie doch zu jeder Zeit von einer großen Menge der intelligenten Naturgeister umgeben sind, von denen alle Witterung der Erde herrührt, sowie die Reinheit und Gesundheit der Luft, des Wassers und des Erdreiches, - ist es da denn hernach zu verwundern, wenn diese Erde von einer Unzahl von Übeln aller Art und Gattung stets mehr und mehr heimgesucht wird?!
JL.GEJ 04. 144,2-3

 

  • Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum wir - die Menschheit - trotz aller wissenschaftlichen Erkenntnissen und Erfindungen (besser Entdeckungen), es nicht vermögen, unser persönliches Leben und die anliegenden, gravierenden Probleme der Menschheit in den Griff zu bekommen?

  • Warum wird das globale Finanzsystem und die besten Wissenschaftler dazu benutzt, das Leben nicht zu fördern, sondern an seiner Zerstörung mitzuarbeiten?

  • Was für eine destruktive Energie oder Kraft scheint alle guten Ansätze und Veränderungen zu torpedieren, ja, bewusst zu verhindern?

  • Warum hat man uns zu Sklaven eines Systems gemacht, das unseren eigentlichen Bedürfnissen, Sehnsüchten und  Wünschen in keiner Form Beachtung schenkt?

  • Warum verschwendet man das große menschliche Potential an Schöpferkraft und Intelligenz, oder läßt diese nicht frei atmen, um so ein Segen für die Menschheit und den ganzen Planeten zu sein?

  • Wenn sie auf  diese Fragen und auf alle Fragezeichen, die sich bei ihnen, im Laufe ihres Lebens gebildet haben, eine Antwort suchen, dann nehmen Sie sich die Zeit für den folgenden Film. Verzichten Sie einmal auf das neugerige Rumklicken im www. und konzentrieren Sie sich jetzt für 45 Min auf die Einblicke in erstaunliche Wahrheiten.
Jeder von uns bekommt eines Tages - auf der Grundlage des kosmischen Gesetzes von Ursache und Wirkung, Saat und Ernte - die Rechnung für all sein Tun und Lassen. Dieses Gesetz umfasst in immer größer werdenden Kreisen, vom Individum ausgehend, über Sippen, Völker und Staaten, auch die gesamte Menschheit. Und ich glaube, dass dieses gerechte Gesetz schon in Kürze den gesamten Planeten und die gesamte Menschheit in einem kausalen Zusammenhang, neu ausrichten  wird, schmerzvoll ausrichten wird. Dieses "NOT-wendige" Ausrichten auf den Strom des Lebens ist unumgänglich, da die Menschheit sich bis an den Rand einer globalen Großkatastrophe manöveriert hat. Wir können das Alte nicht mehr durch Symtombehandlung retten, sondern wir müssen unsere Lebenskraft in die Gedanken einer neuen VISION des Lebens einfließen lassen.


(Die Bildqualität der Filme können sie unten rechts (Rädchen) verändern. Ich empfehle mindestens 480pH, besser 720pHD. Ganz rechts können Sie dann auf den Vollbildmodus klicken.  Ich wünsche Ihnen - und uns allen - mehr lichtvolle Erkenntnisse, eine größere, selbstlose Liebe und den Mut, das eigene Leben in die Hand zu nehmen und die Verantwortung für unser Tun und Lassen zu übernehmen.)



Warum wir uns nicht weiterentwickeln




Laguna Blanca

Es geht auch anders - Ein Zeichen der Hoffnung





Die Mächtigen setzen mit Erfolg auf  "Brot und Spiele"!

  Der Konsument und Verbraucher soll sich keinerlei Gewissen über sein Verhalten und die Lebenszusammenhänge machen und unbedenklich weiterkonsumieren! Denn, wenn unser derzeitiges  zügelloses Verhalten, das geprägt ist von einem ignoranten Egoismus der über alle  Vernunft  und Naturgesetze hinwegtrampelt, NICHTS mit  den globalen geophysischen  Veränderungen  zu tun hat, dann müssen wir uns auch keine Gedanken machen!!! und unsere Lebensgewohnheiten ändern. Dann können wir fröhlich weiter - auf Teufel komm raus - unseren Planteten bis an die Schmerzgrenze auspressen und belasten.





Geht es nicht auch uns darum, die eigentliche Weltregierung - "Das goldene Kalb des globalen Wirtschaftssystems" -, das alle Fäden (Politiker) in der Hand hat, nicht zu verärgern oder gar in Frage zu stellen.  Daru hören wir, die Verbraucher und Konsumenten auch gerne solche Botschaften, die unser Gewissen beruhigen: "Ihr  braucht euch kein Gewissen zu machen über euer Konsumverhalten und eure Lebensgewohnheiten. All das Gerede von Klimaveränderung hat rein garnichts mit eurem Konsumverhalten und eurem Lebensstil zu tun, beruhigt euch also und lebt so weiter wie bisher, denn es gibt gar keinen Klimawandel!" Denn nur wenn ihr das glaubt, rollt bei uns der Rubel und die Aktienkurse steigen und werfen den "Gewissenlosen" eine satte Dividende ab. Welcher Naivling glaubt denn schon, das der Handel mit Emmisionsrechten den Verlust ausgleichen könnte, den wir - die globale Wirtschaft - bei einem entsprechenden Verhalten FÜR DAS LEBEN UND DIE UMWELT erleiden würden? Der bewusst lebende und selbst denkende Mensch ist ein ärgerlicher Störfaktor in der Profitmaschinerie unseres globalen Wirtschaftssystems, da er sich nicht so leicht fremdbestimmen lässt.  Also esst und trinkt und lasst es euch gut gehen, denn ihr lebt nur einmal.  Und genau das werden wir tun, sagt uns die Bibel, wenn das Ende über uns hereinbricht. 

Es sind diese Machtmenschen, die das Weltgeschehen kontrollieren und die uns
zu ihrem Vorteil konsumsüchtig gemacht haben
.



DAS ZEITALTER DER DUMMHEIT